Vertiefungsrichtung Umweltrecht

DruckversionPDF-Version

Jede Vertiefungsrichtung besteht aus 4 Kurstagen. Die Teilnehmenden des CAS wählen zwei der fünf Vertiefungsrichtungen. Werden in einer Vertiefungsrichtungen mehr als 4 Tage angeboten, wählen die Teilnehmenden 4 Tage aus.

09.06.2021
und 10.06.2021

Zollikofen
Gewässerschutz- und Fischereigesetz: Gewässer und ihre Lebensräume im rechtlichen Spannungsfeld zwischen Schutz und Nutzung
Thomas Vuille, Konolfingen
Simona Weber, BAFU - Abteilung Recht - Rechtsdienst 3, Bern
16.06.2021
und 17.06.2021

Zollikofen
Das Umweltschutzgesetz: Luft - Lärm - Abfall - Boden
Maurus Bärlocher, Leiter Rechtsdienst 2, BAFU - OFEV Rechtsdienst 2, Bern
Lorenz Lehmann, Rechtsanwalt - Geschäftsführer, Ecosens AG, Wallisellen
Dominik A. Müller, Fachspezialist Boden und Redaktor UMWELT AARGAU, Abteilung für Umwelt Grundwasser, Boden und Geologie, Aarau
Urs Walker, Fürsprecher und Leiter Abteilung Lärm und NIS, BAFU - OFEV, Bern
28.09.2021
Zürich
Altlasten intensiv: Sanierungskosten - Prognose und Realität. Aktuelle Rechtsfragen
Gudrun Bürgi-Schneider, Bürgi Nägeli Rechtsanwälte, Zürich
Thomas Eisenlohr, Filialleiter Dr. Heinrich Jäckli AG Winterthur, Jäckli Geo­lo­gie AG, Winterthur
Ursin Ginsig, Geschäftsführer Eberhard Recycling AG, Eberhard Recycling AG, Kloten
Michael Rüffer, Partner, Ecosens AG, Wallisellen
Gerhard Schneider, Professor Nachhaltige Entwicklung, HEIG-VD
Dezember 2021
Lehrgang Umweltrecht in der Praxis - Umsetzung und Vollzug